Was mich an der Stelle doch glatt mal auf die interessante Frage bringt:
- Geht das eigentlich, da eine Serie synchronisiert wird, bevor sie berhaupt einen Kufer im jeweiligen Zielmarkt gefunden hat?
- Oder gibt die doch in der Regel schon der Originalrechteinhaber in Auftrag, wegen dem "Showcasing" fr die potenziellen Interessenten dort?
- Auf der anderen Seite, warum sollte man das eigentlich investieren? Ist doch das Problem des lokalen Rechteverwerters dann, das Produkt fr seinen jeweiligen Markt "in Form" zu bringen?
- Ok, man hat natrlich schon auch eine Eigeninteresse, da die Sache nicht eine Katastrophe wird... wink
- Dennoch, man geht hier in Vorleistung - und wenn sich kein Kufer findet, ist das Geld im Sand.


Ragon, der Synchronisationsmagier