Ich kann die aufregung gut nachvollziehen.

Die engine ist nunmehr seit 4 jahren auf dem markt,zwar laufen die meisten spiele mit der gambryo engine nicht alle 100% stabil,aber das hier so stark optiemirt wurde,das ganze animationsabfolgen fehlerhaft sind,darf bei einer so bekannten und leicht zu bedienenden spieleengine,eigentlich nicht passieren (speziel ist hier jetzt das wasser gemeint).

Das dann 3 wochen und länger auf einen patch gewartet werden muss,ist ebenfalls nicht so leicht zu verkraften,da mann wenn mann hartnäckig war,das spiel bereits 2 mal durch hatt,bevor dann endlich eine schönheitskur kommt,allerdings ist es dann meist zu spät.

Ich tendiere langsam ebenfalls dazu,spiele auf gambryo engine basis zu boykotieren,mit diesen spielen hatt mann am anfang nur probleme,lieber spiele auf basis der UT3 Engine,die machen keine performance probleme,laufen 100% stabil,auf jeder maschine,und sehen auch besser aus.

Liebes larian team,da in Divinity 2 eh ladebildschirme sind,hättet ihr auch die UT3 engine nehmen können,sicher,die lizenz ist ungleich teurer,allerdings hättet ihr euch die kosten für einen patch sparen können.

Noch was,sollte eine e.v.t. fortsetzung von Divinity 2 kommen,und diese ebenfalls die beschi... Gambryo engine nutzen,werde ich das ding nicht kaufen.

So,jetzt hab ich auch mal dampf abgelassen,werd nochn paar runden über die fjorde ruckeln,und von einem patch träumen,der ne DirectX10 unterstützung bringt,und texturen wie in AoC,und und und .....;)