Originally Posted by elgi
Definiere "Geringverdiener", dann knnen wir ber diese Statistik noch einmal reden. Es gab Zeiten, wo ich durchaus auf einem hnlichen Einkommensniveau war wie wenn jemand 5 Euro die Stunde verdient... und mit Miete und monatlichen Ausgaben und so blieb mir mit Sicherheit nicht genug Geld brig, um damit 50-Euro-Spiele zu kaufen. Damit ist meine Sicht nicht weltfremd, sondern im Gegenteil realistisch aus Erfahrung.


Sorry Elgi, aber hier hat Tauron wohl recht. Es wird immer wieder statistisch besttigt, dass gerade Geringverdiener massiv und unverhltnismig viel Unterhaltungsmedien (unverhltismig in Bezug auf das eigene Einkommen) konsumieren. Dabei wird auch gerne mal ber die eigenen Verhltnisse gelebt.

Wobei ich das natrlich hier niemandem unterstellen mchte grin

PS: Ich habe im ganzen Spiel keinen einzigen Bug erlebt, der wirklich spielzerstrend war. Von den Bugs aus dem Melde-Thread hatte ich nur den Bug mit den Schlafenden, den man aber ja umgehen kann.
Also war's zumindest bei mir problemlos spielbar, auch wenn die Animationen natrlich zugegebenermaen anfangs nervig waren.






Ceterum censeo Carthaginem esse delendam