... wenn einfach keine 50 Euro ber sind, gibt's einen ganz, ganz tollen Trick: Man hngt einfach zwei Jahre in der Entwicklung hinterher.
Der Rechner ist IMMER zwei Jahre zu alt, man kauft sich aber auch IMMER die Top-Titel von vor zwei Jahren. Vorteil: Wenig Kohle fr Spiele und Hardware, dafr gibt's patches, aufwendige Tricks Seite, volle Foren, in denen schon alles geklrt ist, wonach man je googeln mchte, Treiber und andere Probleme sind auch alle aus der Welt.

Wer das Geld nicht hat und 50 Euro fr ein Spiel ausgiebt... finde ich unverstndlich. Die Software-Pyramiden etc sind voller toller Spiele. Wenn man sagt, dass man gerade so ber die Runden kommt, sich aber gerade einen Kredit aufgenommen hat, um auch dreimal in der Woche im tollsten Restaurant der Stadt zu essen, schtteln alle den Kopf.
Aber ein Schler, der sich mhsam sein Taschengeld aufbessert, kann 50 Euro fr ein Spiel rauskloppen und dann hinterher schreien, dass das Abzocke war?

Nicht falsch verstehen: natrlich hat ein Spiel halbwegs bugfrei zu sein, wenn es auf den Markt kommt.
Aber das Beispiel, dass jemand fr 5-7 Euro/Stunde arbeitet und sich dann aufregt, dass er (zu) viel Geld ausgegeben hat, finde ich persnlich schon etwas komisch. Wenn ich auf seinen Job angewiesen wre, wrde ich mir fr das gleiche(!) Geld lieber drei oder auch fnf Spiele aus dem Budget-Angebot holen...