Heute gibt es mal einen recht ungewhnlichen US-Serien-Neustart: Pro7 zeigt ab 21.15 Uhr die ersten beiden Episoden der Horror-Serie "Harpers Island". Darin geht es um eine Hochzeitsgesellschaft auf einer kleinen Insel, die nach und nach von einem Killer dezimiert wird. Allerdings soll das ganze - bei einer TV-Serie auf einem der groen US-Networks nicht anders zu erwarten - eher leichte Horrorkost la "Scream" sein, was aber ja nicht unbedingt schlecht sein mu.

Witzig: Im Englischen ist der Titel jeder Episode das Gerusch, das eines der Opfer macht, wenn es stirbt (Gurgle, Gasp, Splash). grin Im Deutschen hat man das natrlich ignoriert (genau wie man brigens auch bei der 1. Staffel von "The Mentalist" die Anspielungen auf den Serienmrder Red John in jedem Folgentitel ignoriert hat ...) und "normale" Titel erfunden.
In den USA war die Serie nicht allzu erfolgreich, weshalb sie nach der 13-teiligen ersten Staffel eingestellt wurde. Da diese Staffel jedoch meines Wissens in sich abgeschlossen ist, drfte das halb so schlimm sein.

Ab nchster Woche luft brigens nur jeweils eine Folge um 22.15 Uhr - was aufgrund der bekannten Schnitt-Problematik vor 22.00 Uhr auch besser sein drfte ...