Man knnte es sogar noch krasser formulieren:

Die SPD hat ihre "Arbeiter"-Ausrichtung und damit ihre Whlerschaft verraten.

Und die Politik wird scheinbar so sehr von Lobbyisten "bearbeitet", soda sie das tun, was die Wirtschaft fr am "richtigsten" hlt ...

Was nicht unbedingt mit den Prinzipien einer *sozialen* Marktwirtschaft bereinzustimmen braucht ... Insbesondere bei *kurzfristigem* Gewinnstreben ...



When you find a big kettle of crazy, it's best not to stir it.
--Dilbert cartoon

"Interplay.some zombiefied unlife thing going on there" - skavenhorde at RPGWatch