Der amerikanische Vorzeige-Pay-TV-Sender HBO hat derzeit einige sehr interessante Projekte in der Mache:

1. ber die Fantasy-Serie "Game of Thrones", basierend auf den Romanen von George R.R. Martin, hatte ich ja bereits mehrfach berichtet. Der Cast wchst in der Zwischenzeit aber immer weiter an und das um durchaus beeindruckende Namen. Mittlerweile stehen als Hauptdarsteller fest: Sean "Boromir" Bean, Lena Headey ("300", "Brothers Grimm", "Terminator"-TV-Serie), Peter Dinklage ("Station Agent", "Death at a Funeral", "Nip/Tuck"), Mark Addy ("Ritter aus Leidenschaft", "Ganz oder gar nicht"), Nikolaj Coster-Waldau (Ole Bornedals "Nachtwache", "Knigreich der Himmel", "Wimbledon") und die renommierte Theater-Aktrice Jennifer Ehle ("Oscar Wilde", Istvan Szabos "Sunshine", "Stolz und Vorurteil"-BBC-Miniserie). Eine viel bessere Besetzung kann man sich fr eine TV-Serie kaum vorstellen! smile

2. Kein geringerer als OSCAR-Gewinner Martin Scorsese hat eine neue Serie namens "Boardwalk Empire" konzipiert, die in den 1920er Jahren spielt und von einem Mann handelt, der als "halb Politiker, halb Gangster" beschrieben wird (wer ruft da "also ganz Gangster!"? grin ) und von Kult-Schauspieler Steve Buscemi verkrpert wird! Weitere Hauptdarsteller: die wunderbare Kelly Macdonald ("No Country for Old Men", "The Girl in the Caf", "State of Play"-BBC-Serie), Michael Shannon (dieses Jahr OSCAR-nominiert fr "Zeiten des Aufruhrs") und Michael Pitt (Bertoluccis "Die Trumer", "The Village").

Ich freu mich drauf! smile

P.S.: Achja, heute abend gibts auch noch zwei Free-TV-Premieren bei uns: SAT.1 zeigt um 20.15 Uhr die amsante RomCom "Mitten ins Herz" mit Hugh Grant und Drew Barrymore und die ARD bringt um 23.00 Uhr den anspruchsvollen und mit einem OSCAR gewrdigten Episodenfilm "Babel" - gewissermaen eine Verfilmung der Chaos-Theorie. wink