Originally Posted by bigclaw6
Sorry, liegt vielleicht auch an meinem Jahrgang und meiner Auffassung an Erziehung? think

Vielleicht an deinem Jahrgang, aber ich denke nicht, daß es an der Erziehung liegt.

Das Problem ist, daß viele der jungen Menschen mehr oder weniger mit dem Internet groß geworden sind - ich mußte erst 20 Jahre alt werden, bevor ich das erste Mal selbst ins Internet ging.
Da ist es eigentlich normal, daß sie sich anders verhalten, als die etwas älteren Zeitgenossen, die ihre Jugend eben nicht im Internet verbracht haben.

Der Unterschied liegt auf der Hand: Während ich z.B. früher hauptsächlich wegen Informationen und ein paar E-Mails ins Internet gegangen bin (von Flatrates war da noch nicht wirklich die Rede), geht ein heutiger Jugendlicher aus ganz anderen Gründen online - eben weil er damit aufgewachsen ist. Genauso wie unsereiner z.B. dann auf dem Spielplatz, auf der Straße, auf dem Sportplatz die Sau rausgelassen hat und - wenn wir mal ehrlich sein wollen - auch nicht immer so brav war, wie man sich das wünscht, leben heutige Menschen diese Triebe teilweise im Internet aus.
Aber genauso wie wir dann zu Hause wieder ganz normal waren, sind die heutigen jungen Menschen mit Sicherheit größtenteils ganz normal - ob das jetzt gut oder schlecht ist, sei dahingestellt.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"