Das ZDF startet heute um 22.00 Uhr eine Reihe von franzsischen 90-Minuten-Krimis, die auf Bchern der bekannten Autorin Fred Vargas basieren.

Da die Filme noch sehr neu sind (2008/2009), gibt es nicht allzu viele Kritiken, aber das, was ich gefunde habe, klingt positiv. Demnach soll der heutige erste Film wohl der mit Abstand schwchste der Reihe, aber immer noch gut sein. Jedenfalls sind Regie und Besetzung sehr vielversprechend: Die Hauptrolle spielt jeweils der franzsische Kinostar Jean-Hugues Anglade ("Die Bartholomusnacht"), in Gastrollen sind ber die Reihe verteilt u.a. Charlotte Rampling, Jeanne Moreau und Tobias Moretti zu sehen. Regie fhrte bei allen Filmen Jose Dayan, die vor allem mit aufwendig produzierten Mini-Serien wie "Les Miserables" (mit Gerard Depardieu) und "Gefhrliche Liebschaften" erfolgreich war.

Auerdem zeigt arte heute und morgen mal wieder zwei ganz groe Highlights der Filmgeschichte: Heute um 23.05 Uhr genreprgenden Ur-Vampir-Film "Nosferatu, eine Symphonie des Grauens" von F.W. Murnau (aus dem Jahr 1922, ergo ein Stummfilm), morgen um 21.00 Uhr einen der grten Film noir-Klassiker: "Tote schlafen fest", die berhmte Chandler-Verfilmung mit Humphrey Bogart (als Privatdetektiv Marlowe) und Lauren Bacall. up