In den USA hat letzte Woche ja offiziell die neue TV-Saison begonnen, was fr Serienfans natrlich besonders spannend ist, da die Zuschauerzahlen der Staffelpremieren oft schon darauf hindeuten, ob die Serie "sicher" ist oder ihr eine baldige Absetzung droht.

Der erste richtig spannende Tag war der gestrige Montag und der brachte in der Tat zwei interessante Ergebnisse hervor:
1. Der zweistndige Staffelauftakt von "Dr. House" (mit Franka Potente als Gastdarstellerin) hat mit 16,5 Millionen Zuschauern alle Erwartungen bertroffen. Nachdem die Quoten im vergangenen Jahr doch recht deutlich zurckgegangen waren, ist das ein sehr erfreulicher Auftakt - zumal in der Zielgruppe sogar die favorisierte Promi-Tanz-Show bei der Konkurrenz vernichtend geschlagen wurde.
2. Der ebenfalls zweistndige Auftakt der 4. Staffel von "Heroes" enttuschte mit gerade mal 6 Millionen Zusehern. Damit behaupte ich, da bereits jetzt zu mindestens 95% sicher ist, da es sich um die letzte Staffel der Mystery-Serie handeln wird.