Der WDR prsentiert heute um 23.15 Uhr als Free-TV-Premiere den spanischen Thriller "Der Maschinist" von Brad Anderson. Das ist nicht nur deshalb bemerkenswert, weil die Geschichte eines Maschinisten, der ein ganzes Jahr lang nicht mehr richtig geschlafen hat, auergewhnlich ist und mit etlichen berraschenden Wendungen berzeugt. Sondern vor allem deshalb, weil diese Titelrolle - obwohl der eher sperrige Film kommerziell ein Flop war - Christian Bale den Weg zum Starruhm ebnete. Vor allem seine Bereitschaft, fr die Rolle ein Drittel seines Gewichts abzumagern, damit er die Rolle des schlaflosen Maschinisten glaubwrdig verkrpern kann, scheint die Produzenten und Regisseur nachhaltig beeindruckt zu haben, aber natrlich berzeugt Bale (neben der ebenso stark aufspielenden Jennifer Jason Leigh) auch schauspielerisch.