Nunja, "Unmenschlichkeit"? Den Tieren wren ethische Bedenken sicherlich egal, wenn sie dafr nicht mehr unertrgliche Schmerzen erleiden mssten.

Aber das Hauptproblem wre natrlich, da eine solche Genvernderung mit Sicherheit als Vorwand mibraucht wrde, um Forderungen nach besseren Bedingungen bei der Massentierhaltung abzuschmettern - anstatt nach wirklich brauchbaren Alternativen zu suchen. Und nur weil die Tiere keine Schmerzen mehr empfinden wrden, wren sie noch lange keine sprichwrtlichen "glcklichen Khe" ...