Naja... Transfomers war ja auch typisch amerikanisch idealisierter Film. Wer etwas aufmerksam war, drfte bemerkt haben, dass es keine "normalen" Menschen gab. Entweder waren es Modells mit Traummaen oder athletisch gebaute Kerle.

Die Special effects waren in beiden Teile gut, dafr war die Story schon im ersten Teil hinter die Action geraten. Im zweiten Teil trat das dann noch schlimmer zutage.

Wie dem auch sei, der erste Teil hat mir durchaus nicht schlecht gefallen, aber der zweite war irgendwie... miserabel.


Rollenspiel hrt nicht beim technisch mglichen auf, es hrt auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bsen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...