Originally Posted by elgi

Auf die Spitze getrieben wrde dieser Abschnitt bedeuten, da du prinzipiell alle Ausformungen der "Angst vor dem Fremden" tolerierst.


Vielleicht. Aber ich treibe es ja nicht auf die Spitze sondern propagiere Verhltnismigkeit. Ich dachte, das wre erkennbar gewesen. Und vielleicht solltest Du einfach mal bei dem bleiben, was Deine Diskussionespartner tatschlich geschrieben haben und nicht das daraus machen, was Du gerne gelesen httest. suspicion



Originally Posted by elgi
Wir leben in einer globalisierten Welt, in einem Einwandererland, in einer Zeit der kulturellen Konfrontationen. Wer damit nicht klar kommt, hat Pech gehabt. Klingt hart, ist aber die Realitt.


Und Du hltst *Dich* fr tolerant?! Na herzlichen Dank...

Je mehr Kommmentare ich von Dir in diesem Forum lese, desto mehr entsteht bei mir der Eindruck, dass Deine "Toleranz" genau *so* weit reicht, wie die zu tolerierende Seite mit Deiner Meinung bereinstimmt. Dass, wie Trasza mehrfach schrieb, Toleranz in *beide* Richtungen gelten *muss*, damit sie berhaupt einen Sinn ergibt, scheint Dir gnzlich fremd zu sein.

Ebenso knnte man sagen "Hey, hier werden keine Minarette gebaut! Und wer damit nicht klar kommt, hat eben Pech gehabt!"

Last edited by buad; 01/12/09 07:19 PM.