Ich mchte nicht alle vorigen Beitrge im Detail kommentieren. Mit einigem bin ich einverstanden, mit anderem weniger.

Es ist mir klar, dass nicht alles gut luft und es noch viel zu tun gibt fr eine erfolgreiche Integration. Aber dieser Entscheid ist meiner Meinung nach klar kontraproduktiv!

Ich gehre zu denjenigen, die gegen das Verbot gestimmt haben und sich nun schockiert die Augen reiben. Kaum jemand in meinem Umfeld hat ernsthaft damit gerechnet, dass die Initiative angenommen wird.

Einmal mehr haben wir nun ein "wunderbares" Beispiel dafr, wie einfach es ist, mit simplen Botschaften Angst und Hass gegen Minderheiten zu schren, und das im sogenannt zivilisierten und aufgeklrten Europa. Umso erwschwerender kommt dazu, dass smtliche vernnftigen Stimmen ungehrt blieben.

Vermutlich wurden die ngste vor Fremden und fehlendes Wissen und Verstand v.a. der lndlichen Bevlkerung unterschtzt. Somit hat die Volksverdummung infolge Abschottung und fehlendem Interesse an Fremdem nun ein Opfer in den Minaretten gefunden.

brigens ist es nicht einfach ein pauschales Vorurteil gegen "dumme Bauern", "Landeier", "Bnzlis" und "Alphis", denn in den grossen Stdten wurde die Vorlage berall (teilweise sehr klar) abgelehnt...

Mein Beitrag mag auch nicht gerade sachlich sein, aber ich mache mir ernsthaft Sorgen, wo das hinfhren soll. Ich sage nur: Wehret den Anfngen!!!