Ich finde die Reaktionen sowohl in den Medien als auch hier zum Teil sehr heftig.

Davon abgesehen ist mir eine Sache ganz besonders aufgefallen: Es wurde eigentlich nirgends erwähnt ob die Muslime, welche die Minarett bauen wollen, mal in der Umgebung eben jenes Bauplatzes bzw in diesem Dorf mal wirklich hingegangen sind und einfach mal gefragt haben: Du, wir würden hier gerne ne Minarett aufstellen. Wie schauts aus?
Allgemein gesehen wurde hier von allen Seiten Fehler gemacht. Aber ich würde hier zu keiner Zeit von einem "Faustschlag ins Gesicht der Islamischen Welt" reden.

Mein Toleranzargument wurde hier allerdings ziemlich falsch aufgefasst. Wenn ich sage tolleranz auf beiden Seiten, meine ich das auch so. Die Kurzform war eben die mit keine Bauen und kein Verbot.
Die lange Form wäre ne kurze Diskussion beider Parteien mit dem Für und Wieder. Was aber das Ende nicht wirklich geändert hätte.

Wann die letzte Kirche in Europa gebaut wurde, konnte mir im übrigen auch noch niemand beantworten. Soweit ich weiss ist es teilweise ehe so, dass die Kirchen umfunktioniert werden. Also ist die Aussage "Wir bauen ja auch Kirchen" mehr als fadenscheinig.

Man könnte allerdings die Minarett schon optisch ein wenig anpassen. Die Minarett in Telfs ist ein hässlicher Betonpfeiler mit nem Halbmond oben drauf. Es gibt durchaus hübsche Minarett. Wobei... ist die Form für ein Minarett wichtig? Warum nicht einfach so ähnlich wie einen Kirchturm bauen und dann einen Halbmond oben drauf? Damit würden die zumindest nicht mehr so raus stechen.


Rollenspiel hört nicht beim technisch möglichen auf, es hört auf wo deine Fantasie endet.

Lasst uns den hilflosen Drachen vor der bösen Prinzessin retten!
... Das klingt irgendwie falsch...