Naja, im Rollenspiel-Geschft wird es wohl eher um einen nicht schrumpfenden Kontostand gehen als um einen wirklich wachsenden. Wre es anders, htte DSA nicht immer wieder den Besitzer wechseln mssen. Das ganze IST nunmal eine Nische und wird es wohl auch immer bleiben. Weshalb wir unterm Strich froh sein mssen, wenn DSA berhaupt langfristig weiterexistiert ...