Ab heute um 21.15 Uhr zeigt VOX wieder neue Folgen der Krimiserie "Lie to Me" mit Tim Roth als "menschlichem Lgendetektor".

Noch zwei Anmerkungen zum gestrigen TV-Abend:

1. "C.S.I. Miami" hat eine interessante Methode gefunden, Rckblenden deutlich zu machen. Nein, nicht so was langweiliges wie Make-Up oder so (abgesehen davon, da der in der Handlungs-Gegenwart glatzkpfige Rex Linn ein paar Resthaare spendiert bekam ...), obwohl die Rckblende immerhin etwa 12 Jahre in der Vergangenheit spielt. Stattdessen beschlo man offenbar, es komme viel besser rber, wenn man die Schauspieler einfach zwei Nummern schlechter spielen lt als sonst (vor allem die arme Emily Procter) - und ihnen als Untersttzung auch noch ein paar grottenschlechte Dialoge in den Mund legt. Grandios! rolleyes

2. Die neue Staffel von "Switch Reloaded" fngt dafr sehr vielversprechend an. Vor allem freut mich, da endlich mal ein paar neue Parodien von Sendungen ins Programm aufgenommen wurde, die ich tatschlich (zumindest ab und zu) sehe: Vor allem natrlich "Bones" (die von - ich glaube - Susanne Ptzold toll getroffen wurde; Max Giermann als Booth ist vor allem stimmlich etwas gewhnungsbedrftig, hat mir am Ende aber auch gut gefallen), aber auch "Two and a half men", "Inas Nacht" und "ttt". Den ganzen Reality-/Dokusoap-/Casting-Show-Quatsch, den sie so oft parodieren, schaue ich ja grundstzlich nicht, da kann mich natrlich auch die Parodie nicht so sehr amsieren ...