Jetzt mu ich doch glatt mal eine "Serie" empfehlen, die im deutschen TV schon fast zur Hlfte rum ist: die "Doku-Satire" namens "Entweder Broder", sonntags gegen 23.30 Uhr in der ARD.

Worum gehts? Nun, das lasse ich lieber die FAZ treffend erklren:
"Entweder Broder - Die Deutschlandsafari": Unentbehrlich, unbezahlbar, nicht zu schlagen

Aufmerksam wurde ich auf die Reihe durch den Auftritt von Broder und Abdel-Samad bei Harald Schmidt vor zwei Wochen - und dieser Auftritt war symptomatisch fr "Entweder Broder": Ebenso provokant wie unterhaltsam. Die bisherigen beiden Folgen waren jedenfalls durchwegs sehenswert, auch wenn es manchmal schon schwerfllt, tatschlich hinzusehen und -hren. Gerade Broder kennt einfach wirklich keine Grenzen ...
Trotzdem oder gerade deswegen: Durch solche mutigen Sendungen beweisen die ffentlich-Rechtlichen manchmal halt doch wieder ihren Wert. Leider scheinen die beiden bisherigen Ausgaben nicht bei der ARD-Mediathek im Internet verfgbar zu sein, aber es lohnt sich sicher auch so, in die verbleibenden Folgen reinzuschauen.

Besonders witzig finde ich brigens das Design des Autos, mit dem die beiden ihre "Deutschland-Safari" antreten. Mein Favorit ist der Aufkleber: "Bitte nicht hupen - Fahrer betet". grin