"Benjamin Button" ist schon ein guter Film, aber angesichts des gesammelten beteiligten Talents war ich damals schon etwas enttuscht. Weswegen ich auch wenig Lust verspre, ihn mir noch mal anzuschauen. Aus heutiger Sicht wrde ich wohl auch "nur" noch 7 oder 7,5 Punkte geben. Aber wie gesagt: Man kann ihn sich natrlich schon anschauen. wink

3SAT zeigt brigens schon seit einigen Wochen immer in der Nacht von Sonntag auf Montag mehrere Kinoklassiker hintereinander. Der heutige Block ist besonders interessant, da er zwei selten im Free-TV zu sehende Werke beinhaltet. Begonnen wird die Filmnacht jedoch um 0.40 Uhr von Sam Peckinpahs Western "Sacramento" mit Joel McCrea aus dem Jahr 1962, der immer wieder mal in der ARD oder einem der dritten Programme luft, aber trotzdem gut ist (IMDB-Wert: 7,6).
Im Anschlu folgt um 2.10 Uhr das fr sieben OSCARs nominierte Liebesdrama "Gefundene Jahre" von Mervyn LeRoy aus dem Jahr 1942 (IMDB: 7,9), aber besonders gespannt bin ich auf den ebenfalls von LeRoy inszenierten Abschlu um 4.15 Uhr mit "Jagd auf James A." (1932, drei OSCAR-Nominierungen, IMDB: 8,1) mit Paul Muni, einem der Superstars der 1930er Jahre. Besser bekannt ist dieser Film vermutlich unter seinem wesentlich einprgsameren frheren deutschen Titel "Ich bin ein entflohener Kettenstrfling" (eine wrtliche bersetzung des Originaltitels), der dann auch schon ziemlich gut zusammenfassen drfte, worum es geht. smile