Hey.

Stimmt, ich habe nur 10 ausgegeben.
Wenn man aber 10 fr ZWEI Monate hat und sich entscheiden muss, htte ich mir lieber ein Spiel gekauft, was was mit Strategie zu tun hat.

Vor Jahren war ich sehr begeistert von Age of Empires, Zoo Tycoon, Tropico 2...

Htte ich gewusst, was das fr ein Ende nimmt mit Ego Draconis, htte ich die 10 Euro gepackt und sie woanders reingesteckt.
Ich hab massig Zeit investiert und bin noch immer enttuscht, dass ich so reingelegt wurde.

Als ich das Ende dann gesehen habe (ich konnte den Abspann abbrechen) hab ich es sofort deinstalliert und in die Hlle gepackt. Und ich bin heilfroh, dass ich nicht meinen Namen drauf geschrieben habe.

Was die zu starken Wachen anging...

Als ich in den Turm musste, wo Lovis wartet, habe ich bestimmt 20 Anlufe gebraucht.
Mir hat es an der falschen Technik gemangelt.

Als ich dann rausbekommen habe, was ich machen muss um zu gewinnen, war es im Grunde ganz leicht.

Und als ich da beim Gildenmeister war, hab ich nicht die Level der Soldaten gesehen. Ich war voll auf meine Schnelltasten konzentriert.

Spter, als ich denen dann gewachsen war, sah ich erst, dass sie 27er waren.
Und mir wurde klar, dass ich htte Technikmeister sein knnen, mit Level 12 trotzdem unterlegen.

Aber wie gesagt. Die Wachen auf dem Hof waren ein Klacks, ich htte nicht gedacht, dass der Kraftunterschied so enorm ist.

Tja.

Ich htte dem Blinden gern seine Malachitaugen gegeben, aber ich werd das Spiel sicher nicht mehr installieren.

Hast du Divine Divinity gespielt? Also Teil 1?

Das hab ich nicht durchgespielt, hab nen neuen PC bekommen und hier luft es leider nicht.

Damals wusst ich noch garnicht, dass es Bugs und Patches gibt.
Damals hat mich scheinbar ein Bug heimgesucht, weil ein gesamtes Soldatenlager auf mich los ist.
Ich hab nie kapiert, wie man sie wieder friedlich bekommt, also musste ich sie alle umbringen und dann leider auch gegen die ganzen Orks kmpfen.

Naja, egal, ich hab gedacht, das Ego Draconis ist genauso aufgebaut, schne Zwergenmusik, Skorpione, die mitkmpfen...

Irgendwie ........ naja, sagte ich ja schon.
Schade, so verrscht worden zu sein.
Und schade ums Geld.
es htte mir nicht leid getan, wenn ich tatschlich auf der guten Seite gestanden htte.
Aber das hab ich nicht und das wurmt mich unheimlich.