Originally Posted by elgi

Weiterhin finde ich es schade, da die Krebserkrankung derart schnell in den Hintergrund tritt - wobei ich Ralf nichts darber verraten mchte, was in der Hinsicht in der 4. Staffel geschehen wird. wink.


Meine Vermutung ohne Kenntnis der 4. Staffel ist ja, da die Krebserkrankung die finale 5. Staffel dominieren wird. Es ist schlielich kaum vorstellbar, da diese Serie mit einem Happy End aufhren wird, insofern gehe ich eigentlich davon aus, da Walter entweder an Krebs sterben wird oder - wahrscheinlicher - so eine Art "forcierten Selbstmord" begeht (z.B. indem er sich von den nchsten Kartell-Killern erschieen lt oder so, vielleicht auch, um damit Jesse zu retten) ...

Originally Posted by elgi
Abgesehen davon gefllt mir die Serie durchaus. Vor allem Saul und Hank und natrlich Jesse sind tolle Charaktere, wie ich finde


Und "Cleaner Mike" nicht zu vergessen - gerade nach dem 3. Staffelfinale eigentlich mein Favorit in der Serie! grin

Als ich gestern die letzten beiden Folgen der Staffel sah, kam mir brigens unwillkrlich der Gedanke, da "Breaking Bad" (hinsichtlich Story, Athmosphre, Erzhltempo und Figuren) tatschlich das ist, was der von mir bekanntlich nicht allzu sehr geschtzte OSCAR-Gewinner "No Country for Old Men" gerne gewesen wre ...