Am morgigen Mittwoch um 21.15 Uhr startet bei SuperRTL die Free-TV-Premiere der BBC-Abenteuerserie "Robin Hood". Zugegenermaen nicht gerade die originellste Thematik, zumal es ja sogar aus Grobritannien bereits in den 1980er Jahren eine sehr erfolgreiche Serie dazu gab. Die BBC-Serie, die im Herbst 2006 auf Sendung ging, zeichnet sich jedoch durch eine relativ grimmige Grundstimmung aus (jedoch mit vielen historischen Freiheiten) sowie durch auffllige Analogien zum Irak-Krieg, der bekanntlich in England wesentlich kontroverser ffentlich diskutiert wurde als in den USA (und letztlich wohl als Tony Blairs grter politischer Fehler in die Geschichte eingehen wird). Hierzulande bekanntester Darsteller drfte wohl Richard Armitage ("Spooks", "Strike Back", demnchst Thorin Eichenschild in "Der Hobbit") sein, der den Bsewicht Guy of Gisborne spielt.

In England lief die Serie zwei Staffeln lang erfolgreich, in der dritten gingen die Zuschauerzahlen jedoch recht deutlich zurck. Als dann auch noch Hauptdarsteller Jonas Armstrong seinen Abschied verkndete, wurde "Robin Hood" eingestellt.

Am Donnerstag setzt zudem SAT.1 um 20.15 Uhr die vor Weihnachten noch auf dem alten Programmplatz am Sonntag unterbrochene 6. Staffel von "Criminal Minds" fort, um 22.15 Uhr startet dann die 3. Staffel von "Navy CIS: Los Angeles".