Harald Schmidt-Fans ohne Pay-TV bekommen seit letzter Woche zumindest ein bichen Entschdigung fr die Schmidtlose Zeit dank "Rttens Bullshit-Universum", immer donnerstags um 22.15 Uhr bei Tele5 (im Nachtprogramm gibt es in den darauffolgenden Tagen mehrere Wiederholungen, auerhalb sind die Episoden online zu sehen)!

Zwar kommt kein Schmidt vor, aber da Peter Rtten als langjhriger Chefautor die "Harald Schmidt Show" mageblich geprgt hat, sind hnlichkeiten unverkennbar. Rtten prsentiert hier in gut 20 Minuten pro Folge Ausschnitte aus alten (bestenfalls) B-Movies, die er teilweise mit einer Spasynchronisation unterlegt, teilweise aber auch im Stil von "Mystery Science Theater 3000" sffisant kommentiert. Die erste Folge fand ich jedenfalls ziemlich witzig, vor allem den Teil ber "die unertrgliche Darstellung von Indianerhuptlingen in Piratenfilmen" (ab 17:15). grin