MMX hat zuallererst ein groes Problem: Uplay (Da schau ich mir nichtmal die Details an.)

Deathfire hat zum Glck kein solches Problem. wink
Auf jeden Fall hat das Kickstarter Video mit den paar bewegten 'Spielkonzepten' bei mir genau den richtigen Nerv getroffen. (Mehr als Konzepte sehe ich in dem derzeit gezeigten nicht.) Beim ersten mal anschauen hab ich nichtmal gehrt was Guido alles erzhlt hat... vielleicht war das auch gut so. Denn ich wollte das Spiel sofort haben. Ich glaub er ist nicht so der geborene Marketing Typ. Hoffenltich ist er als Programmierer und Projektkoordinater besser. wink

Auf jeden Fall hoffe ich das Guido es diesmal mit seiner Kickstarter Kampagne schafft.
Ich wrde derzeit Deathfire sogar viel lieber spielen als das was ich bisher von Shroud of the Avatar gesehen habe. Gegenstnde aufeinander stapeln und gemeinsam verschieben ist eine tolle technische Spielerei und kann zu einer glaubhaften Welt beitragen... aber vom Spiel selber ist noch nicht viel zu sehen. Aber das kann auch noch werden, die sind mit der Entwicklung ja noch lange nicht fertig.

Um die mit Deathfire geweckten 'Bedrfnisse' zu befriedigen habe ich mir Wizardry 8 auf Steam geholt und kmpfe mich gerade durch die "Road to Arnika"... mit drei Fairies in der Party. Ob das was wird?