Nun ja, ein neues Update: http://www.kickstarter.com/projects/g3studios/deathfire-ruins-of-nethermore/posts/671964

Es geht um die Untersttzung fr "Dice+" - ein Bluetooth-Wrfel, der sich mit dem PC verbindet. Und es ist wohl geplant, da Deathfire diesen Wrfel (bzw. den W20, der irgendwann erscheinen soll) eben einbindet.

Vorab: Nettes Feature, ohne Zweifel. Und wer es mag, wird sicher ganze begeistert sein.

Aber auch das ist genau das, was ich meine: Wrfel gelten zwar weithin als klassisches Symbol fr P&P-Spiele, aber ich bin nicht der einzige, der z.B. das Auswrfeln von Charakterwerten am Anfang als veraltet empfindet. Eine Verteilung von vorgebenenen Punkte auf die jeweiligen Werte auf Basis der Strken und Schwchen, die man sich so vorstellt fr den Charakter - das frdert das Eintauchen in den Charakter. Ein Auswrfeln ist in der Hinsicht hinderlich - bei DSA frher (mittlerweile drfte das auch anders sein) hat mich das immer recht genervt. Bei Shadowrun z.B. war es dann nich so.

Also daher frage ich mich: Wer braucht bitte sehr Dice+ ? Es steht symbolhaft fr das - MEINER Meinung nach - veraltete Rollenspieldenken, das noch in vielen Computerrollenspielen vorhanden ist...

Es ist natrlich nur ein Feature und man mu das Ding nicht benutzen (bzw. wird es auch nicht, weil es kaum viele Leute geben wird, die Geld fr einen Wrfel ausgeben). Insofern drfte man darber nicht meckern.
Aber ich meckere eben ber die Implikationen, was das Spiel angeht. Bzw. was generell CRPGs angeht.

Last edited by elgi; 24/11/13 01:01 PM.

Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"