Mori: Vielleicht sprechen wenige von "Totschlag", aber ich glaube schon, da die meisten zwischen "ermorden" und "tten" oder auch - IMHO ein Zwitter zwischen den beiden Begriffen - "umbringen" (negativ besetzt, aber letztlich doch ziemlich neutral) unterscheiden.

Davon abgesehen: Ich sage das ja schon lange: Die deutsche Justiz ist sicher alles andere als perfekt. Aber lieber so aus wie z.B. in den USA - deren Rechtssystem ist meines Erachtens wirklich ein schlechter Witz. Wer reich ist, wird auch nicht (oder nur minimal) bestraft. Wer arm ist und sich keinen Anwalt leisten kann, kann sich im Grunde genommen gleich selbst den Strick um den Hals legen. Zumal, wenn er auch noch ein Schwarzer oder ein Latino ist ...