Tja - solange trotz allem immer noch genug drin ist im Portemonnaie kann man sich den Luxus ja erlauben das hirnlose und blindwtige radikale Ruinieren dieses Sozialsystems als "dringend notwendige Vernderungen" schnzureden, Harga.

Aber erzhl das mal einem Langzeitarbeitslosen, einem chronisch kranken Rentner oder einer alleinerziehenden Mutter mit 2 Kindern. Die interessieren sich einen Scheissdreck fr die "deutsche Haltung zur Irak-Frage" - und das zu Recht....