Das Problem ist doch, dass unser Herr "Altbundeskanzler" diese Reformen 16 Jahre lang ausgessen hat. Und die Nachfolger, egal von welcher Partei, dies nun ausbaden mssen (sollen, knnen, drfen). Das der normale Brger dafr kein Verstndnis hat ist doch klar, es wurde ihm ja all die Jahre immer was vorgegauckelt. Und jetzt kommt das "bse" Erwachen. Nur kann man den Herrn Kohl (auch wenn er nur 500 Meter Luftlinie von mir entfernt wohnt) nicht mehr zur Rechenschaft ziehen. LEIDER!!! Und nun wollen seine Parteigenossen (in Lu ist die CDU an der "Macht") ihn auch noch zum Ehrenbrger ernennen. Wie verblendet mssen diese Leute sein. Obwohl sie eigentlich ganz gute Stsdtpolitik leisten.


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.