Eben. Die glcklichen Amerikaner sind da schon wieder mal einen Schritt weiter als wir: Da macht sich niemand mehr Sorgen um seine Zukunft. Das Denken berlsst man voll und ganz den Regierenden. Man kann darauf vertrauen, das eigene Unzulnglichkeiten sofort korrigiert werden. Wenn man zum Beispiel flschlicherweise Kandidat Y gewhlt hat, wird dieser Fehler vterlich ausgebgelt und es wird Kandidat X zum Sieger erklrt. Und wer keinen vernnftigen Beitrag zu Glanz und Glorie des Grossamerikanischen Reiches mehr leisten kann, belastet nicht die Gesellschaft, sondern wird auf der sozialen Mllkippe namens "Slum" entsorgt. Wird also hchste Zeit, das wir auch dieses Erfolgsrezept wieder in Deutschland bernehmen.