Quote
Zumindest kann man an Deinen Ausfhrungen sehr schn erkennen, das jeder, der nicht in den althergebrachten Schienen des Systems luft, der Einfachheit halber als Nrgler und Jammmerer abgetan werden kann und nicht ernst genommen zu werden braucht.

Nimm das nicht zu persnlich Elgi - aber es sind speziell Leute wie Du, die dafr sorgen das eine wirkliche Demokratie ein Wunschdenken bleiben wird. Das was Du anderen und insbesondere mir gerne vorwirfst - nmlich nichts gelten zu lassen ausser den eigenen Ansichten, tritt bei Dir hier besonders deutlich zu Tage.

Grosszgig und beraus demokratisch erkennst Du jedem seine eigene Stimme zu - um anschliessend festzustellen, das einige Stimmen eben doch gleicher sind als andere, um es mal frei nach Orwell zu sagen. Wen willst Du damit eigentlich verarschen ?

Aber Ddraig, das, was Du tust, ist und bleibt Jammern. An allem findest Du etwas, worber Du meckern kannst, und der Einfachheit halber schiebst Du es auf das System. Sicherlich ist das eine legitime Mglichkeit, die ich PERSNLICH aber genauso kritisiere, wie Du meine scheinbare Art kritisierst, mich so richtig dem System hinzugeben und alles daran zu setzen, da es die ach so tolle wirklich Demokratie nicht gibt.

Und weit Du was, genau das stimmt auch. Gott mge uns vor einer "wirklichen" Demokratie bewahren. Und ich werde alles, was in meiner Macht steht, tun, damit es solch eine in dem Land nicht gibt, in dem ich lebe. Das bedeutet nicht, da ich in das aktuelle System vernarrt bin. Es bedeutet vielmehr, da ich die Gefahren einer "wirklichen" Demokratie als inakzeptabel empfinde und mit der heutigen Lage zufrieden bin. Bin ich deswegen ein Perverser? Ein Verblendeter? Ein Otto-Normal-Vollidiot? Alles scheiegal. Genau wie diese Diskussion, die wir in der Tat hundert Mal durchgekaut haben. Au revoir.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"