Quote
Entgegen Befrchtungen von Abtreibungsgegnern hat die
Liberalisierung keinen „Massenmord an ungeborenen Kindern“ (Meisner)
ausgelst.

Wenn 130 000 Menschen pro Jahr kein Massenmord sind, was dann?

Abgesehen davon betreibt der Bericht bewute Irrefhrung, indem er die absolute Zahl an Abtreibungen anfhrt, die gesunken ist. Da aber im gleichen Zeitraum die absolute Anzahl an Schwangerschaften noch strker gesunken ist, haben Abtreibungen prozentual gesehen nicht ab- sondern zugenommen.


"In jedem Winkel der Welt verborgen ein Paradies"