Quote
Fr mich beginnt das Menschenleben mit dem Beginn der Schwangerschaft, weil mir alle anderen Definitionen als willkrlich erscheinen.


Tja, das denke ich mir auch!

Der Artikel ist ein Beispiel dafr, wie schn man Zahlen frisieren kann, und was damit ausgelst wird.

Bei uns zu Hause knnte man nicht einmal die Zahlen frisieren. In der Stadt in der ich geboren wurde, 1979 gab es damals ca. 12.000 Menschen. Heute sind es gerade Mal 5.000 (!!!) Menschend die hier leben. (Bergbauindustrie stirbt aus...Arbeit weg, Leute weg). Wir haben heute ein Krankenhaus zur Verfgung in der es seit ungef. 1981 keine Geburtenstation mehr gibt. Es werden maximal 50 (!!!) Kinder hier im Jahr geboren. Und in der Zahl verstecken sich natrlich auch die von BigClaw oben erwhnten Sozialhilfe-Empfnger-Nachwchsler. Unsere Stadt stirbt aus, elend und rapide. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />

Von den Schwangerschaftsabbrchen hab ich keine ofiziellen (auf unsere Stadt bezogenen) Zahlen. Und, hier wrde auch niemand (aufgrund des Geschwtzes) mit einem Abbruch hausieren gehen.

Aber Hauptsache wir haben Breitband-Internet ber Kabel-TV! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />


"Never change a running system..."