Friedensnobelpreis fr Al Gore und den Weltklimarat fr ihre berwiegend erfolgreichen Bemhungen, den Klimawandel ins Licht der ffentlichkeit zu bringen. Sehr verdient! <img src="/ubbthreads/images/graemlins/up.gif" alt="" />

Es gibt wohl kaum einen Politiker, der sich nach seiner aktiven Karriere so sinnvoll eingebracht hat wie Al Gore (whrend andere nur fr viel Geld ihre Memoiren schreiben oder hochdotierte Aufsichtsratssitze annehmen ...) - schn, da er dafr jetzt so viel Anerkennung erhlt. Auch, wenn vermutlich manch einer sagen wird: Jetzt isses aber mal langsam gut damit. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" />

Wre wirklich interessant zu sehen, wie sich ein Friedensnobelpreistrger als US-Prsidentschaftskandidat schlagen wrde - aber ich glaube immer noch, da Gore sich das nicht noch einmal antun will, nachdem er 2000 um den Sieg betrogen wurde. Und ich kann ihm es sehr gut nachfhlen.