Divinity Banner
Previous Thread
Next Thread
Print Thread
Page 1 of 55 1 2 3 54 55
Herr der Ringe #38988
16/03/03 06:50 PM
16/03/03 06:50 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Momentan sind die Neuigkeiten natürlich eher spärlich gesät, aber folgendes läßt auf "Die Rückkehr des Königs" hoffen:
http://www.comingsoon.net/cgi-bin/archive/fullnews.cgi?newsid1047682279,78833,

Re: Herr der Ringe [Re: Ralf] #38989
16/03/03 11:29 PM
16/03/03 11:29 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Hoffnung haben wir da auch bitter nötig. So toll der erste Teil war, so mittelmässig war der Zweite......

( Den skatenden Legolas werde ich niemals verzeihen, NIE ! )

Wenn die Darstellung Gollums das nicht alles wieder irgendwo rausgerissen hätte, würde ich mir den sicher nicht in die Sammlung stellen.

Also kann man ja nur noch hoffen, das der dritte Teil wieder das Niveau des Ersten erreicht, statt noch weiter in Richtung Disneyland abzugleiten.




Re: Herr der Ringe [Re: Ddraigfyre] #38990
17/03/03 10:38 AM
17/03/03 10:38 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Ragon_der_Magier Offline
veteran
Ragon_der_Magier  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Ich hoffe immer noch sehr stark auf "Die Faramir-Korrektur"...!!!


Re: Herr der Ringe [Re: Ddraigfyre] #38991
18/03/03 09:01 PM
18/03/03 09:01 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 5,726
Germany
elgi Offline
veteran
elgi  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 5,726
Germany
Quote:

Hoffnung haben wir da auch bitter nötig. So toll der erste Teil war, so mittelmässig war der Zweite......



Erstaunlich, wie sehr doch auch ein alter, großer Drache irren kann. Dabei irrt er hier schon das zweite Mal - nach den Phantastereien über den Bakshis LOTR-Animationsfilm, nun diese Absonderlichkeit hier. Ich bin überrascht und amüsiert.


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Re: Herr der Ringe [Re: elgi] #38992
18/03/03 10:37 PM
18/03/03 10:37 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Man muss schon ein gewissermaßen blind-fanatischer LOTR-Fan sein, um den zweiten Teil nicht als mittelmässig anzusehen.

Einzig und allein die glänzende und herausragende Charakterisierung Gollums, seiner Zerrissenheit, seiner jahrhundertelangen Seelenqualen hat diesen Film gerettet. Plötzlich begann man Gandalfs zornige Aussage zu verstehen, die er in Moria zu Frodo machte, als Frodo sagte, Bilbo hätte Gollum töten sollen, als er die Gelegenheit dazu hatte: "Wer bist Du, das Du glaubst beurteilen zu können, wer es wert ist zu leben und wer nicht ?" Und plötzlich verwandelte sich Abscheu in blankes Mitleid.

Gollum allein ist der sehenswerte Grund ( die ungeheuer realistische Animation tut ein weiteres ), alles andere war ja wohl nur noch hektisch, halbgar und herbeigezogen - ja glitt teilweise sogar in Bereiche irgendwo zwischen Dick & Doof und Muppet-Show ab.

Da konnten weder die überwältigende Landschaft Neuseelands, noch die beeindruckenden Kulissen was dran ändern.

Und das Bagsh.., Backsch..., Bashki.... Naja, der LOTR-Film dieses Inders aus den 70ern nur in völlig bekifftem Zustand zu ertragen ist, braucht ja wohl ü-b-e-r-h-a-u-p-t nicht mehr diskutiert zu werden.....






Re: Herr der Ringe [Re: Ddraigfyre] #38993
19/03/03 12:06 AM
19/03/03 12:06 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 619
Arhu Offline
addict
Arhu  Offline
addict

Joined: Mar 2003
Posts: 619
Ddraig: ~Man muss schon ein gewissermaßen blind-fanatischer LOTR-Fan sein, um den zweiten Teil nicht als mittelmässig anzusehen.~

Da moechte ich Euch aber widersprechen, werter Herr Drache! Es sollte heissen:

"Man muss schon ein gewissermaßen blind-fanatischer LOTR-Fan sein, um den zweiten Teil als mittelmässig anzusehen."

Ich kenne naemlich einen solchen, der den zweiten Teil wahrlich verflucht ob der vielen Dinge die entgegen der Buchvorlage geaendert oder gar hinzuerfunden wurden. Fuer mich dagegen ist das Buch keine Bibel, und ich habe die Filme gesehen als meine Erinnerung an detailierte Vorkomnisse der Geschichte schon sehr verblasst waren. Das einzige was mMn wirklich absolut besch.. eiden war ist diese daemliche Surf-Szene. Die war einfach.. aaarrgh!

Alles andere fand ich - mehr oder weniger - angemessen und teilweise sogar passend. Der erste Teil gewinnt zwar trotzdem, weil er mMn doch etwas mehr Wuerde ausstrahlt, aber letztere kommt im zweiten Teil ganz einfach deshalb etwas kuerzer, weil die Rahmenhandlung und somit auch die allgemeine Atmosphaere eine ganz andere ist.

Trotzdem sehr gut!

Miauh...
Arhu


Do You Like Dreams?
Re: Herr der Ringe [Re: Arhu] #38994
19/03/03 07:24 AM
19/03/03 07:24 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Ragon_der_Magier Offline
veteran
Ragon_der_Magier  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Lieber Ddraiggy,

Ralph Bakshi, so die offizielle Schreibweise, wird wohl "Back-schi" beim Nachnamen gesprochen - und das hat genausowenig mit Bakschisch zu tun, wie..., wie..., sagen wir Bagh - wan mit Back-wa-ren, falls Du auch diesem letzteren Sprachirrtum erlegen sein solltest (... wobei mir gerade auffällt: das wäre immerhin eine Erklärung für Deine weithin bekannten, fatalen Geschmacksverirrungen, z.B. bzgl. von Magiern...!?!! - ).

Was seine Herkunft angeht, so ist er ein waschechter New Yorker aus Brooklyn, dort geboren. Und ich denke auch, als solcher wird er sich selber sehen.
Als ethnischen Hintergrund für ihn geben diverse Web-Seiten palästinensisch an.

Freut mich auch einem solch alten und gebildeten Drachen, wenn schon nicht "auf die Sprünge", so doch weiter geholfen zu haben!


Hochachtungsvoll,
Ragon, der Mag..., äh, ich meine Linguin, NEINNN, falsch, Linguist
(PUH! )

Re: Herr der Ringe [Re: Ddraigfyre] #38995
19/03/03 08:47 AM
19/03/03 08:47 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 5,726
Germany
elgi Offline
veteran
elgi  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 5,726
Germany
Quote:

Man muss schon ein gewissermaßen blind-fanatischer LOTR-Fan sein, um den zweiten Teil nicht als mittelmässig anzusehen.



Wie schon Arhu gemeint hat: Andersrum wird ein Schuh draus. Wäre ich ein blin-fanatischer LOTR-Fan und nichts anderes, würde ich den zweiten Teil genauso kritisieren, wie Du es tust, Ddraig. Stattdessen berufe ich mich auf meine Film-Leidenschaft und freue mich über Peter Jacksons hervorragende Interpretation der beiden Türme. Sie mag nicht 100% mit dem Buch übereinstimmen, sie mag Änderungen aufweisen, sie mag nicht unbedingt LOTR-gemäß sein, aber als FILM ist er dennoch sehr gelungen, zumindest meiner Meinung nach.

Zu Ralph Bakshi und seinem Wunderwerk: in bekifftem Zustand habe ich den noch gar nicht gesehen. Wär aber mal ne Idee! Danke dafür...


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Re: Herr der Ringe [Re: elgi] #38996
19/03/03 09:30 AM
19/03/03 09:30 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Nix da !!! Hiergeblieben, alle !

Ich beziehe mich in meiner Kritik gar nicht auf die Abweichungen von der Romanvorlage. Auch für mich ist das Buch nicht die Bibel. Und ich bin nun wirklich kein durchgedrehter LOTR-Freak der sich an jedem noch so unbedeutenden Detail aufhängt. Ich schaue einfach nur gerne cineastisch gut gemachte Fantasy.

Aber LOTR ist ein sehr mystischer und, hmmmmm....., sagen wir tiefgründiger Stoff. Das umzusetzen ist im ersten Teil ganz hervorragend gelungen, im zweiten Teil hingegen überhaupt nicht.

Der erste Teil war aussergewöhnlich. The two Towers hingegen war ( abgesehen von Gollum ) Hollywood-Standartware. Das ich damit richtig liege, beweisen mir die vielen Bewertungen der LOTR-Laien, die ich kenne. Leute die das Buch nie gelesen und sich auch nie sonderlich für LOTR im speziellen oder Fantasy im allgemeinen interessiert haben.

Ausnahmslos alle waren von The Fellowship absolut begeistert und fieberten dem zweiten Teil entgegen. Um dann enttäuscht aus dem Kino zu kommen und mich zu fragen: "Was war denn DAS für ein Schwachsinn ???" Und mit der oben stehenden Begründung für ihre harsche Kritik.

Und diese Leute sind ein sehr gutes Barometer, würde ich sagen. Besser als jeder, der den Stoff kennt und von daher ohnehin "positiv voreingenommen" ist.

Und leider muss ich mich ihnen anschliessen, obwohl ich mir wünschte das es nicht so wäre.

PS: Mir ist es völlig wumpe, ob dieser Bakschg..., Bashik..., Bagaluti oder wie auch immer.... nun Inder, Palästinenser oder Oberfranke ist. Der Film war einfach nur durchgerührte Flowerpower-Hippie-Scheisse und basta.

Und im bekifften Zustand kann man wenigstens noch drüber lachen. Nüchtern ist das einfach nur zum heulen.



Ein heute wieder sehr ungnädiger:


Re: Herr der Ringe [Re: Ddraigfyre] #38997
19/03/03 10:50 AM
19/03/03 10:50 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 2,263
düsseldorf
harganaxki Offline
veteran
harganaxki  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 2,263
düsseldorf
also wenn wir schon von leuten reden, die eine art "indikator" darstellen:
ich habe beide teile mit der besten ehefrau von allen, welche nachweisbar mit fantasy sonst absolut nix am hut hat gesehen. und diese war von BEIDEN teilen absolut angetan und verzeiht unter cineastischen gesichtspunkten sogar die surfszene und den zwergenwurf-gag (ja ja schon gut ddraiggy - in diesem punkt sind wir uns glaube ich alle in diesem forum einig - voll daneben )

und auch aus meiner sicht waren ebenfalls BEIDE teile (welche ich im übrigen einmal zur premiere als doppelpack gesehen habe) fantstisch umgesetzt

wech


Re: Herr der Ringe [Re: harganaxki] #38998
19/03/03 11:30 AM
19/03/03 11:30 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 5,726
Germany
elgi Offline
veteran
elgi  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 5,726
Germany
Quote:

die surfszene und den zwergenwurf-gag (ja ja schon gut ddraiggy - in diesem punkt sind wir uns glaube ich alle in diesem forum einig - voll daneben )



Nun, ich möchte nich für alle sprechen, aber ich fand jene Szenen nicht voll daneben. Das hatte ich auch in meiner ersten Kritik angesprochen. Und zwar ist es in meinen Augen, das, was den zweiten Teil ausmacht: Der erste Teil war LOTR, der zweite Teil ist der Übergang von LOTR zu Peter Jackson, und der dritte Teil wird - so hoffe ich - durch und durch ein Peter Jackson Film sein: und dazu gehört merkwürdig anmutender Humor.



Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"
Re: Herr der Ringe [Re: elgi] #38999
19/03/03 11:57 AM
19/03/03 11:57 AM
Joined: Mar 2003
Posts: 2,120
Berlin
B
buad Offline
veteran
buad  Offline
veteran
B

Joined: Mar 2003
Posts: 2,120
Berlin
Ich möchte wirklich mal wissen, was ein geworfener Zwerg mit Humor zu tun haben soll!

p.s.: Ich persönlich empfand allerdings den zweiten Teil ebenfalls als deutlich schwächer als den ersten. Der erste Teil geht viel mehr in die Tiefe, er hat Substanz und Inhalt. Es reicht dort, etwas anzureißen - und der Zuschauer (nun, in diesem Falle: ich) hat das Gefühl, dass hinter der Andeutung eine gehörige Masse steckt. Man fragt sich einfach nicht "ist denn das so?", sondern man nahm es einfach als gegeben hin... Der zweite dagegen ist nicht richtig Fisch und auch kein Fleisch, er hat keinen Anfang und ihm fehlt das Ende, er hängt förmlich in der Luft und lebt buchstäblich von der Hand im Munde. Wo im ersten die Zwergenkomik aufgesetzt und fehl am Platze gewirkt hätte, so hat sie mMn dem zweiten teil eine notwendige Würze verliehen, die der Film dankbar angnommen hat - ohne diese Komik wäre der Film in seiner Wirkung noch wesentlich schwächer gewesen. Der skatende Elf... nun, *das* war übertrieben, aber es dauerte ja nicht gar so lange. Schade, dass er dabei nicht auf die Nase gefallen ist - warum eigentlich spielen Elfen immer die "Schaut, was ich alles kann!"-Rollen und Zwerge müssen sich mit dem "Kann mich mal jemand hochheben!"-Gerangel zufrieden geben...

Immerhin: Für den Inhalt des zweiten Teils - die zwei Türme entsprechen auch im Buch mMn bei weitem nicht der Qualität des ersten Bandes - ist der Film erstaunlich gut, auch wenn er sich von der Masse guter Filme nicht mehr so deutlich abhebt, wie es noch der erste tat. Es ist und bleibt in erster Linie ein gelungenes, episches Schlachtengemälde. Einen Anspruch, der dem ersten Teil gleichkommt, dürfte der zweite nie erhoben haben - und auch der dritte wird diesen Anspruch kaum erheben können. Somit wird mMn der erste der gelungenste bleiben, einfach weil der erste am meisten zu sagen hat. Richtig wirken werden sie nur alle drei zusammen...

Re: Herr der Ringe [Re: elgi] #39000
19/03/03 12:34 PM
19/03/03 12:34 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 2,263
düsseldorf
harganaxki Offline
veteran
harganaxki  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 2,263
düsseldorf
In Antwort auf:

Nun, ich möchte nich für alle sprechen, aber ich fand jene Szenen nicht voll daneben:





okey - alle ausser elgi


Re: Herr der Ringe [Re: buad] #39001
19/03/03 01:16 PM
19/03/03 01:16 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 1,878
Germany
Marian Offline
veteran
Marian  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 1,878
Germany
Oh, ich mochte die beiden Szenen auch. Allerdings hätte weniger Humor auf Kosten des armen Zwerges auch gereicht.

Quote:

warum eigentlich spielen Elfen immer die "Schaut, was ich alles kann!"-Rollen und Zwerge müssen sich mit dem "Kann mich mal jemand hochheben!"-Gerangel zufrieden geben...




Weil es so ist? Sieh doch endlich der Realität ins Auge, alter Gartenzwerg...

Ansonsten kann ich mich Buads Ausführungen nur anschließen. Beide Filme fand ich ausgezeichnet, wenn auch den ersten wesentlich besser als den zweiten.


Wenn sie so überlegen sind, warum sind sie dann so tot?
Re: Herr der Ringe [Re: Marian] #39002
19/03/03 01:43 PM
19/03/03 01:43 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 1,097
Franken
Anthea Offline
old hand
Anthea  Offline
old hand

Joined: Mar 2003
Posts: 1,097
Franken
Was bei mir immer wieder zu Erheiterung im 2. Film geführt hat, war diese Ent-Geschichte. Also das mit dem "Frodo kämpft irgendwo. Die zwei Hobbits sitzen auf dem Ent. Aragorn kämpft hier und dort. Die zwei Hobbits sitzen auf dem Ent. Frodo arbeitet sich durch den Sumpf. Die zwei Hobbits sitzen auf dem Ent." Und so weiter.

Re: Herr der Ringe [Re: buad] #39003
19/03/03 04:16 PM
19/03/03 04:16 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Ragon_der_Magier Offline
veteran
Ragon_der_Magier  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Quote:

Ich möchte wirklich mal wissen, was ein geworfener Zwerg mit Humor zu tun haben soll!




Nun gut:
"... Alle? Nein, nicht alle! Ein unbeugsamer, gefährliche Schneidwerkzeuge durch die Gegend schwingender, vor ebenso gefährlichen, eigentlich unter das Betäubungsmittelgesetz fallen sollenden Substanzen triefender Grubenwühler leistet erbitterten Widerstand..."



Re: Herr der Ringe [Re: Ddraigfyre] #39004
19/03/03 04:19 PM
19/03/03 04:19 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Ragon_der_Magier Offline
veteran
Ragon_der_Magier  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 6,879
Quote:


...Und ich bin nun wirklich kein durchgedrehter LOTR-Freak der sich an jedem noch so unbedeutenden Detail aufhängt. ...




Willst Du irgendjemandem irgendetwas bestimmtes mitteilen, Ddraiggy-mausi-baby!?

( )

Re: Herr der Ringe [Re: Ragon_der_Magier] #39005
19/03/03 07:13 PM
19/03/03 07:13 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
R
Ralf Offline OP
veteran
Ralf  Offline OP
veteran
R

Joined: Mar 2003
Posts: 9,702
Franken
Rein vernunftmäßig hat mich diese leichte Klischeeisierung von Elben und Zwergen auch gestört.
Ändert nichts daran, daß ich die Zwergenwurf-Gags witzig fand! Vor allem, nachdem klar wurde, daß der erste Gag schon im Hinblick auf den zweiten eingebaut wurde. Mal sehen, was im dritten Teil kommt ...

Davon abgesehen bleibe ich dabei, daß "Die zwei Türme" erst abschließend bewertet werden kann, wenn wir die "Extended Edition" gesehen haben. Daß ich dennoch bereits die Kinoversion großartig fand (wie übrigens auch die meisten "professionellen" Kritiker, während die Meinung der Fans eher 50:50 gespalten ist), steht außer Frage.

Btw: Möglicherweise soll es im Mai den ersten Trailer zu "Die Rückkehr des Königs" geben.

P.S.: Aus aktuellem Anlaß: Die Radiowerbung der Bayerischen Krankenversicherung treibt mich noch in den Wahnsinn!!!

Re: Herr der Ringe [Re: Ralf] #39006
19/03/03 07:36 PM
19/03/03 07:36 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 4,616
Germany
Lynx Offline
veteran
Lynx  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 4,616
Germany
Für was, bzw. wie werben die Batzis denn ?

Lynx

Re: Herr der Ringe [Re: Ralf] #39007
19/03/03 07:36 PM
19/03/03 07:36 PM
Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Ddraigfyre Offline
veteran
Ddraigfyre  Offline
veteran

Joined: Mar 2003
Posts: 8,582
Krynn
Gut - das Zugeständnis will ich machen. Warten wir auf die extended Version von TTT und dann schaun mer mol.

Vielleicht kommen durch 30 oder 45 Minuten zusätzlichen Film wieder etwas Sinn und Verstand in diesen Wirrwarr. Vielleicht vergeht dann das Gefühl, durch den zweiten Teil regelrecht durchgehetzt worden zu sein wie eine japanische Reisegruppe durch die Münchener Altstadt.

"Hier sehen sie die Ents, meine Damen und Herren, ja, bitte weitergehen, nicht trödeln, und bitte auch nicht füttern, ja ? Und zur Linken haben wir nun Helms Klamm und - also bitte, bitte nicht so trödeln !!! Der Bus fährt in 5 Minuten, weitergehen, weitergehen, wir verpassen sonst das Zwergenwerfen und den Elfenskate...."






Page 1 of 55 1 2 3 54 55

Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.2